Energy EFT Ausbildung 2014

Energy EFT Master Practitioner Training 2014

Strand

Worum geht’s?

In diesen praxisorientierten drei Tagen erfahren und lernen Sie die Arbeit mit dem „generalüberholten“ EFT – von den Grundlagen bis zum professionellen Level (ja, das geht!!).

Energy EFT bietet gegenüber dem klassischen EFT vereinfachte Strukturen und Verfahren sowie wohldurchdachte, leichtverständliche Erklärungsmodelle für das Verständnis der Arbeit mit dem Energiesystem – z. B. eine vereinfachte, sehr geradlinige Klopfsequenz.

Statt das Problem einfach nur auf „Null“ zu klopfen, also das Symptom reduzieren oder gar beseitigen wollen wir mit Energy EFT noch weiter: von -10 zu 0 zu +10; von „oh weh“ über „ok“ zu „oh WOW!

Diesen neuen Ansatz hat Silvia Hartmann aus 14 Jahren EFT-Praxis und -Forschung und konsequentem Denken vom Energiesystem her entwickelt. Ihr Buch „Energy EFT“, deutsch oder englisch, ist Pflichtlektüre. Sie finden es im Buchhandel, z. B. auch hier bei Amazon. Bitte lesen Sie vor dem Kurs zumindest die Grundlagen.

 

Was gibt’s?

Sie bekommen:

  • 12 inhaltsstarke Module in drei Tagen Ausbildung, zertifiziert von The Association For Meridian & Energy Therapies (AMT),
  • ein umfangreiches EFT Master-Handbuch,
  • das EFT Master-Zertifikat der AMT,
  • 1 Jahr Mitgliedschaft im Verband AMT, der in England 1998 gegründet wurde, und Aufnahme in das offizielle Master Practitioner-Verzeichnis für ein Jahr.
  • Hinweis: Zertifikat, Mitgliedschaft und Aufnahme in das Verzeichnis setzen voraus, dass Sie die vermittelten Fertigkeiten beherrschen.

 

Inhaltsübersicht für den Workshop:

 

1. Tag – Grundlagen-Niveau

– EFT entdecken

– Stress im Energiekörper umkehren

– Die EFT-Geschichte

– Professionelle EFT-Practitioner

 

2. Tag – Mittleres Niveau

– Extrem Fokussiertes Tapping

– Mit Aspekten arbeiten

– Energie und Emotionen

– Ereignisse im Energiesystem

 

3. Tag – Fortgeschrittenes Niveau

– Bewusstsein verändern

– Energetische Beziehungen

– Autogene Wirklichkeit

– EFT Master Practitioner

 

Für wen?

  • Sind Sie EFT-Anwender und offen für neue Entwicklungen?
  • Arbeiten Sie mit Menschen, um Ihnen aus persönlichen oder beruflichen Problem herauszuhelfen? (Z. B. Coach, Sozialarbeiter, Therapeut, Psychologen, Eltern)
  • Wollen Sie gerne EFT Master Practitioner werden?
  • Na, dann ist dies „Ihr“ Training. Wir sehen uns… 😉

 

Von wem?

Ihr Trainer (AMT akkreditiert) ist Detlev Tesch, ein langjähriger Trainer und Coach aus Bonn. Er hat sich seit 1999 mit unterschiedlichen energetischen Methoden und Techniken befasst, seit ca. 2005 mit EFT, seit 2007 mit EmoTrance. Er ist Trainer Trainer der AMT und einer der wenigen EmoTrance Master Trainer.

 

Wann, wo und wieviel?

Seminarzeiten: täglich jeweils 11.00 Uhr bis ca. 18.30 Uhr 

20. – 22 Juni 2014 in Wien

  • Reguläre Gebühr: 440 €
  • Frühbucher bis 18.05.14 nur 375 €

Termine für das zweite Halbjahr kommen noch…

(Änderungen vorbehalten)


 

Anmeldungen für das Training

bitte mit Termin, vollständiger Adresse, Telefonnummer und Email-Adresse an:

  • eftmpÄTwebteschPUNKTde (wegen der Spammer, die mit Software Emailadressen von Internet-Seiten sammeln: bitte ÄT ersetzen durch @ und PUNKT durch .)
  • oder per Brief an: Detlev Tesch, Küdinghovener Str. 142, D-53227 Bonn.
  • Und bitte gleich anschließend den korrekten Seminarbeitrag überweisen:
    • – aus Deutschland
    • Konto Nr. 32 900 961
    • BLZ 370 501 98
    • – SEPA
    • IBAN: DE06 3705 0198 0032 9009 61
    • SWIFT-BIC: COLSDE33
  • Im Zahlungszweck bitte die entsprechenden Seminarangaben machen: 
    • EFT-MP, Ort, Monat, Teilnehmername
    • (Für den Frühbucherpreis bitte auf rechtzeitige Überweisung achten.)

 Danke!

 


Hinweis zum Widerrufsrecht:

Sofern Sie Ihre Bestellung/Anmeldung als Verbraucher (vgl. § 13 BGB) tätigen, diese somit in keinem unternehmerischen, gewerblichen oder selbständig/freiberuflichen Zusammenhang steht, und ohne persönlichen Kontakt nur durch Fernkommunikationstechnik abgewickelt wird, haben Sie gem. Fernabsatzgesetz (§ 312 b BGB) das Recht, binnen 2 Wochen Ihre Anmeldung ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Dieses Recht erlischt allerdings (§ 312 d Abs. 3 BGB), wenn „mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers vor Ende der Widerrufsfrist“ begonnen wurde – z. B. wenn Sie am Training teilnehmen bevor die Widerspruchsfrist abgelaufen ist.