EmoTrance und Dalai Lama über Gewalt

Was hat EmoTrance mit dem Dalai Lama und dann auch noch mit Gewalt zu tun?

In einem CNN-Interview (englisches Video) spricht der Dalai Lama über Gewalt und Emotionen.

Der Dalai Lama wurde gefragt, ob er wirklich glaube, daß es möglich sei, das Ausmaß von Gewalt und Leiden in der Welt durch eine Art innerer Entwicklung zu vermindern (als etwas, das die Welt von Tibet lernen könne). Die Aussage des Dalai Lama in diesem kurzen Videoclip ist sinngemäß:

Ich bin der Meinung, kein Mensch sagt sich: „Ich wünsche mir mehr Gewalt“. Die Gewalt erwächst aus Verzweiflung, Haß, Wut, Frustration. Gewalt kommt nicht aus heiterem Himmel. Und sie kommt auch nicht von den Waffen. Letztlich kommt sie von den Emotionen. Wenn wir die destruktiven Emotionen nicht bewältigen, können wir die Gewalt nicht stoppen.

Dalai Lama Interview (Ausschnitt)

 

Ja, recht hat er, der Dalai Lama. Auch wenn das m. E. keine so neue Erkenntnis ist. Aber anscheinend ist dieser Zusammenhang vielen Menschen doch nicht klar. Und selbst wenn, dann wissen sie nicht, was sie tun können.

Silvia Hartmann hat mal geschrieben oder gesagt: „Happy people don’t go to war“ – glückliche Menschen ziehen nicht in den Krieg. Genau!

Und hier kommt EmoTrance ins Spiel. EmoTrance ist der wohl einfachste und schnellste Weg, solche Emotionen zu bewältigen, ihre destruktive Energie aus den Systemen rauszulassen. Mit EmoTrance wird das Fliessen der emotionalen Reaktion sehr schnell und klar. So wird man glücklich.

In dieser Hinsicht funktioniert das menschliche Energiesystem ähnlich wie ein WC-Abfluß: Ist der Abfluß frei, dann wird alles gut abfließen, wenn wir die Spülung betätigen. Ist der Abfluß teilweise verstopft, dann dauert es eine Weile und unschöne Inhalte bleiben eine Zeit lang da bis sie endlich weg sind. Wenn aber das Rohr zu ist, dann kommt uns selbst das klare Wasser entgegen, läuft auf den Fußboden und hat unangenehme Auswirkungen, die wir nicht wollen. Wenn dann aber auch noch die Sch… äh, der Schmutz mit drin ist – na klasse… Es kommt zu Verzweiflung, Haßgefühlen, Wut, Frust.

EmoTrance wirkt in unserem Energiesystem quasi wie ein Abflußreiniger. Ist das Rohr wieder frei, kann der Schwall (Emotion/Energie) ruhig kommen. Er läuft flott und problemlos durch. Es geht uns gut, wir sind glücklich.

Fazit: Alles flutscht besser mit EmoTrance.

Bleibt die Frage, wie bringen wir dem Dalai Lama EmoTrance nahe…