Was ist EmoTrance?

EmoTrance – Eine einfache erste Erklärung

von Dr. Silvia Hartmann, PhD
Deutsche Fassung von Dipl.-Ök. Detlev Tesch

Haben Sie sich jemals gefragt, was Emotionen sind?

Oder woher Gefühle kommen?

Wie kann es sein, daß wir uns in dem einen Moment so glücklich fühlen, und im nächsten weinen wir, sind verzweifelt und am Boden zerstört?

Nun, ich kann es Ihnen heute sagen – und das, was ich Ihnen sage und das, was Sie daraus lernen, wird Ihre Welt verändern.

Was SIND Emotionen?!

Früher hat man gedacht, Emotionen seien eine Art Verrücktheit, und daß wir besser dran wären, wenn wir gar keine hätten – denn man hat nicht verstanden, was Emotionen sind.

Man hat es nicht verstanden, weil man zwei Dinge nicht erkannte.

Erstens, daß Menschen MEHR sind ALS IHR PHYSISCHER KÖRPER – daß Menschen auch einen Energiekörper haben, ja genau genommen sogar ein vollständiges und unsichtbares Energie-Wesen, mit einem eigenen Energie-Bewußtsein, einem Energie-Herz, vielen, vielen Kanälen – wie in unserem Blutkreislauf oder im Nervensystem – und noch viel mehr.

Und zweitens verstand man nicht, daß die Emotionen und Gefühle, für die es keinen körperlichen Grund zu geben scheint, Jubel- oder Schmerzensschreie des Energiekörpers sind.

Über Emotionen erfahren wir, wie es unserem Energiekörper geht. So einfach ist das, und zugleich so tief gehend.

Das bedeutet, daß ALLE schmerzhaften Emotionen wie Wut, Zorn, Traurigkeit, Depression, Schande, Schuld, nicht mehr sind und nicht weniger als Hilfeschreie unseres Energiekörpers.

Der Energiekörper sagt uns, daß etwas nicht stimmt und teilt und das sehr präzise mit.

Wenn Sie beispielsweise von jemandem zurückgewiesen wurden, den Sie lieben, dann fühlen Sie sich, als würde Ihr Herz brechen. Aber Sie haben keinen Schmerz in Ihrem Fuß oder in Ihrer Hand.

Sie fühlen diesen Schmerz in Ihrer Brust und nicht in Ihrer Hand, weil das GENAU DER ORT ist, an dem Ihr Energie-Wesen verletzt wurde.

Und genau dort müssen wir die Verletzung und den Schmerz heilen, damit unser Energie-Wesen nicht mehr vor Schmerzen schreien muß.

Das ist aber nur ein Teil der Geschichte.

„Positive“ Emotionen erleben.

Wenn Ihr Energiekörper, Ihr Energie-Wesen – manche nennen es unseren „Geist“ (spirit) — glücklich ist und sich wohl fühlt, dann liegt Ihnen die Welt zu Füßen.

Alles ist wunderbar und heiter, Sie fühlen sich stark, Sie tanzen geradezu durch Ihr Leben und alles ist so einfach. Kenne Sie das?

EmoTrance ist nicht nur dazu da, die Wunden unseres Energie-Wesens zu heilen, sondern soll uns auch zeigen, wie wir es GLÜCKLICH machen können.

Wir werden herausfinden, wie wir unseren Energiekörper ernähren können, damit er sich glücklicher fühlt (wir nennen das Energienahrung), wie wir Belastungen von ihm nehmen können, und ganz allgemein was wir tun sollten, damit unser Energiekörper so funktionieren kann, wie es die Schöpfungsordnung vorgesehen hat.

Den Even Flow anstreben

Das ist unser erstes und wichtigstes Konzept in EmoTrance, der EVEN FLOW, der klare, glatte Fuß der Energie.

Das ist der Zustand, in dem alles so läuft, wie es soll, in dem die Energien frei und leicht in das System hinein, hindurch und hinaus fließen. Und wir wissen, daß es so ist, weil wir es WIRKLICH in unseren Körpern FÜHLEN. Im Gegensatz zu all den negativen Emotionen erleben wir dann Freude, Lebendigkeit, Ekstase, Glücksgefühle. Und das ist viel besser, als einfach nur Frieden zu finden.

Denken Sie bitte daran, daß wir damit nicht Künstliches tun, oder versuchen, etwas herzustellen, das vorher nicht da war.

In EmoTrance geben wir lediglich unser Bestes um das, was uns die Schöpfungsordnung gegeben hat, wieder so funktionieren zu lassen, wie es funktionieren soll – es geht in Richtung Even Flow, hin zum ursprünglichen Konstruktionsplan unseres Energiesystems.

Den Energiekörper aus lebenslanger Vernachlässigung retten

Wir benutzen auch die Worte „in Ordnung bringen, was einst schief ging“.

Es gibt ja schon sehr lange das Problem, daß die Leute nicht wußten, daß wir einen Energiekörper haben und daß er über die Emotionen mit uns kommuniziert. Genauso wenig wußten sie, daß er bestimmte Energien braucht, um zu überleben, um nicht schwach, erschöpft und krank zu werden.

Deswegen gibt es in unseren Gesellschaften so viele Dinge, die den Energiekörper schädigen, und die Leute wissen nicht einmal, was sie ihm antun!

Darum gibt es soviel Traurigkeit und Wut in der Welt, soviel Angst und Streß – und das sind alles Hilfeschreie unserer Energiekörper.

Aber mit EmoTrance haben wir eine phantastische Technik, um wirklich etwas zu verändern.

Im EmoTrance-Seminar werden Sie lernen, was Sie mit Emotionen und Energien tun können, um viele unterschiedliche Probleme im Energiekörper zu heilen, um Dinge in Ordnung zu bringen und herauszufinden, wie gut es sich anfühlt, wenn Sie das tun.

Die alten Karten wegwerfen

Das Energiesystem des Menschen ist UNGLAUBLICH komplex.

Es ist schon vom Augenblick der Empfängnis an unglaublich komplex, aber dann wird es noch viel komplizierter, weil wir alle so unterschiedliche Umfelder haben und so unterschiedliche Erfahrungen machen, die UNSERE ENERGIESYSTEME VÖLLIG INDIVIDUELL gestalten.

Es ist tatsächlich so, daß keine Karte auf der Welt eines unserer Energiesysteme richtig darstellen könnte.

Unsere Energiewesen sind ganz und gar einzigartig – es gibt keinen einzigen Menschen auf der ganzen Welt, oder in der ganzen Geschichte, der Ihnen auch nur entfernt ähnlich ist.

Jeder Mensch würde seine eigene, individuelle Karte brauchen, und das ist unmöglich. Deswegen benutzen wir in EmoTrance auch keine Karten mit unzähligen Kanälen und Punkten.

Statt dessen sehen wir uns das Energiesystem direkt an.

Ich sagte sehen, aber eigentlich ist mehr „fühlen“ – denn Sie können wirklich und tatsächlich FÜHLEN, wo Ihre Emotionen Sie schmerzen, wo es Druck, Enge oder scheußlich heiße Empfindungen gibt, die wir manchmal als Schande, Schuld und vieles andere bezeichnen.

Sie können das spüren, und SIE können MIR zeigen, wo Sie DAS spüren – Sie können es mir mit Ihren Händen zeigen.

Ich kann sehen, was Sie mir zeigen, und so brauche ich als Helfer nicht zu erraten, was mit Ihnen los sein könnte. Wir werden mit Ihrem echten Problem arbeiten, ganz real, und Sie werden den Unterschied in Ihrem eigenen Körper spüren können.

Somit befassen wir uns statt mit einem willkürlichen Modell oder mit Rätselraten die ganze Zeit UNMITTELBAR mit Ihrem Energiesystem und mit dem, was wirklich da ist.

Das ist viel hilfreicher als allerlei komisch klingende Namen für allerlei Dinge zu lernen, die wir nicht brauchen. Das ist individuell, das ist schnell und das ist enorm effektiv.

Wie heilen wir den Energiekörper?

Bevor es losgehen kann, gibt es noch etwas wichtiges zu klären.

Wer vollbringt denn die Heilung, wenn wir herausgefunden haben, wo im Energiekörper das Problem steckt? WIE heilen wir etwas, das wir nicht einmal sehen können, das wir nur fühlen? Wie heilen wir etwas, das auch alt und kompliziert sein kann?

Die gute Nachricht ist, daß unser Energie-Wesen, unser Energie-Körper auch Energie-Hände hat – wir nennen sie auch manchmal Geist-Hände, um sie von unseren physischen Händen aus Fleisch und Knochen zu unterscheiden.

Es ist nämlich so, daß unser Energie-Wesen alles über Energie weiß. Es hat nicht nur ein Energie-Bewußtsein, sondern auch Energie-Augen, die sehen können, was los ist. Und natürliche Energie-Hände, die die eigentliche Reparatur ausführen.

Letztlich vollzieht unser Energie-Wesen die Heilung selber.

Das einzige, was wir bewußt tun müssen, ist, die Heilung mit unserem bewußten Geist und unserer Absicht zu LEITEN und manchmal noch mit dem bewußten Geist die Erlaubnis dafür geben, daß die Heilung beginnen darf.

(Auszug aus den EmoTrance Trainer-Unterlagen von 2006 – Beispiel einer einfach Einführung in EmoTrance von Dr. Silvia Hartmann)

http://www.emotrance.com/modules.php?name=News&file=article&sid=91